• Daniela Blase

Finanzlage

Aktualisiert: 24. Juli 2020

Focus Online informierte kürzlich über eine Studie zu Lebensversicherungen, deren Lage immer kritischer wird.

Die Null-Zinspolitik der Europäischen Zentralbank belastet die Lebensversicherungen massiv. Die Anbieter erwirtschaften nicht mehr genug Gewinn. Die aktuelle Studie enthüllt jetzt: Jedes vierte Unternehmen habe finanzielle Probleme, fünf Versicherer seien doppelt gefährdet.

Nicht nur die Versicherer, auch Geldanlagen bei der Bank wie beispielsweise auf Tagegeld-/Festgeldkonten sind von den Niedrigzinsen betroffen.

Dies sind Tatsachen und betreffen jeden, der bereits investiert hat oder neu investieren möchte. Daher darf man kritisch mit den Fakten umgehen und sich über alternative Anlagemöglichkeiten Gedanken machen.